21.10.2019 / Newslettter / Bildung und Forschung /

Gegenvorschlag als Antwort zur Initiative für ein Musikschulgesetz

Der von der Kommission für Bildung und Kultur und der Regierung ausgearbeitete Gegenvorschlag ist die Antwort zur Initiative für ein neues Musikschulgesetz, welche den Zugang zur musikalischen Bildung an anerkannten Musikschulen für junge Menschen regelt.

Die CVP unterstützt den Gegenvorschlag, welcher heute im Kantonsrat beraten wurde. Gleichzeitig lehnen wir die Initiative ab, da wir überzeugt sind, dass der Gegenvorschlag ausgereifter als die Initiative ist. Verschiedene Vertreter aus dem Musikschulbereich haben dies auch so bestätigt. Mit der gesetzlichen Verankerung der musikalischen Bildung werden die Leistungen der Musikschulen im Kanton Zürich gewürdigt und die Umsetzung des Artikels 67a der Bundesverfassung wird beschleunigt. Musik ist ein wichtiges Kulturgut und wir wissen, dass sie Kinder ganzheitlich fördert. Zudem hat ein grosser Teil der Bevölkerung immer wieder gezeigt, wie wichtig ihr die musikalische Bildung ist. Dies gilt es zu respektieren.

Kontakt