28.06.2019 / Communiqués / Gesundheit /

Freude herrscht – die Spitäler haben einen Applaus verdient!

„Grossartig, wie die Spitäler 'ambulant vor stationär' umsetzen und selbst die Zielvorgaben der Regierung übertreffen“, so Lorenz Schmid, CVP Kantonsrat aus Männedorf. „Die CVP war schon immer überzeugt, dass die Regierung zu bescheiden unterwegs sei, und die im Budget und im Lü 2016 eingetragenen 17 Millionen bei weitem übertroffen werden können.“

Ob all der Freude ist zu beachten, dass mit „ambulant vor stationär“ die Belastung der Prämienzahler stärker wächst als diejenige des Kantons, da der Kanton seinen 55%igen Anteil nur an stationäre Leistungen entrichtet. „Deshalb sind die Prämienvergünstigungen des Kantons für untere und mittlere Einkommen auf 100% des Bundesanteils zu erhöhen, wie es die bereits eingereichte CVP Initiative fordert“, so Lorenz Schmid weiter.

Kontakt