09.02.2017 / Communiqués / Service public & Verkehr /

Medienmitteilung CVP Stadt und Kanton Zürich: Rosengartentram / Rosengartentunnel trotz hoher Kosten prüfenswert

Das Generationenprojekt Rosengartentram / Rosengartentunnel ist trotz hoher Kosten weiterhin prüfenswert, weil es eine markante Entlastung des Quartiers bringt.

Die CVP sieht schon seit Jahren die dringende Notwendigkeit für eine Entlastung der Rosengartenstrasse. Wir begrüssen auch die Zusammenarbeit von Stadt und Kanton. Nur breit abgestützt hat ein solches Grossprojekt eine Chance. Das von Kanton und Stadt gemeinsam erarbeitete Projekt würde die Rosengartenstrasse klar entlasten. Darüber hinaus wird es den grossen Einschnitt im Quartier entschärfen und somit die Lebensqualität der Anwohnerinnen und Anwohner deutlich steigern. All das entspricht den Anliegen der CVP von Stadt und Kanton Zürich. Dem gegenüber stehen hohe Kosten, die ebenfalls zu beachten sind.

Insgesamt findet die CVP das Projekt weiterhin prüfenswert. Der Leidensdruck der Anwohner ist seit Jahren massiv und diese neue ÖV-Tangente bringt eine entscheidende Verbesserung in die Verbindung zwischen Zürich West und Nord. Die CVP wird in der kantonsrätlichen Beratung Kosten und Nutzen kritisch hinterfragen und den Fokus auf die Finanzierung legen.

Kontakt