Urdorf

Urdorf

Im Jahre 1930 beschlossen die Stimmbürger von Ober- und Niederurdorf, sich zur Gemeinde Urdorf (gegründet 1931) zusammenzuschliessen. Die bestehenden Bindungen mit Dietikon wurden dafür mit der Zeit aufgelöst.
Seit 1958 haben wir eine eigene Sekundarschule, seit 1959 und 1960 bestehen eine reformierte und eine katholische Kirchgemeinde in Urdorf.

Von 1950 bis 1970 verdoppelte sich die Einwohnerzahl alle 10 Jahre. Allein im Jahr 1968 stieg sie von 6’200 auf 7’212.

Urdorf war bis 1803 dem Bezirk Horgen zugeteilt, nachher dem Bezirk Zürich. Seit dem 1. Juli 1989 gehört Urdorf zum neu gegründeten Bezirk Dietikon.

Kontakt:

Further Links